Das alpine Überraschungsei 2020 - Hochtour zur Wildspitze und kleine Venter Runde - 09. – 15. August 2020   ABGESAGT

Zwischen dem 09. und dem 15. August wollen wir die kleine Venter Runde mit einem Gletschertraining und einer Hochtour zur Wildspitze kombinieren und bei dieser Gelegenheit noch zwei weitere 3000er „mitnehmen". (Das Tourenangebot ist aber kein Kurs! )

Vom 10. bis 12.08. erhalten wir Verstärkung von einem ortskundigen Bergführer, der das Gletschertraining und die Hochtour begleitet. Danach geht es in Eigenregie zum Hochjochhospiz und anschließend zurück Richtung Vent.

TeilnehmerInnen: max. 6 (Mindestalter 18)

Schwierigkeit: Mittelschwere Hochtour (mit vorherigem Gletscher training), ggf. leichte Kletterstellen bis max. II

Voraussetzung: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, alpine Grund kenntnisse sowie Kondition für 6-7 stündige Touren mit bis zu 1000 Höhenmetern

Kosten: ca. 670,- Euro zuzügl. Anreise und Verpflegung am An- und Abreisetag

Ausrüstung: Hochtourenausrüstung (Steigeisen, Pickel etc. können ggf. in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden!)

Der momentane Planungsstand:

09.08. Anreisetag, Übernachtung in Vent incl. Frühstück

10.08. Aufstieg (incl. Seilbahnfahrt) zur Breslauer Hütte, Gipfeltour auf Wildes Mannle (3023 m) und Gletschertrai ning Teil 1 incl. Bergführer

11.08. Gletschertraining Teil 2, Spaltenbergung etc. incl. Bergfüh-rer

12.08. Besteigung der Wildspitze (3770 m) mit unserem Bergführer

13.08. Über die Guslarspitze (3128 m) zum Hochjochhospiz (2412m)

14.08. Abstieg zurück nach Vent, Heimreise

14. auf 15.08. Optional Übernachtung in Umhausen, Rückreise am 15.08. ab dort

Anmeldeschluss: 15.03.20.

Anmerkung: Das Planungstreffen wird zeitnah nach Ablauf der Anmeldefrist erfolgen, Termin nach Absprache! Wir behalten uns vor, Fahrtbestandteile und z. B. Gipfelziele zu ändern, wenn dies aus Sicherheitsgründen (z. B. wg. Witterung) geboten ist!

Fragen und Anmeldung:

Thomas Tamke / Reinhard Krumbholz

Thomas TamkeReinhard Krumbholz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!